Genealogie Hornik - Müller von der prenneter Mühle

Fest-Kalender aus Böhmen

Ein Beitrag zur Kenntniß des Volkslebens und Volksglaubens in Böhmen

Dr. Frh. von Reinsberg-Düringsfeld

Prag, 1862.

 

Hier als Zusammenfassung der "Namenstage" und der datumsfesten Feiertage. Nicht berücksichtigt sind datumsvariable Feiertage und die vielen sonstigen im Buch genannten regionalen Feste und Feiern. 

JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember

 


Januar

1. Januar – Fest der Beschneidung Christi; Neujahr. Achte Nacht
2. Januar – S. Macarius; S. Abel; Oct. S. Steph. 9. Nacht
3. Januar – Genovefa, Enoch. 10. Nacht
4. Januar – Titus B.; Isabella. 11. Nacht
5. Januar – Telesphor; Simeon; Vigilie von Epiphanie. hl. Dreikönigsabend. Zwölfte Nacht
6. Januar – hl. 3 Könige, Dreikönigstag; Epiphania, Fest der Erscheinung des Herrn
7. Januar – Lucian; Raimund
8. Januar – Erhard
9. Januar – Basilisse; Martialis
10. Januar – Paul (Einsiedler); Agaton
11. Januar – Hygin; Mathilde. In alten Kalendern Isidor; Felicitas
12. Januar – Probus; Reinhold
13. Januar – Leontius; Hilarius. Oktave des Dreikönigtages/"achtet des Obristen"
14. Januar – S. Felix in Pincis
15. Januar – Paul (Eremit); Maurus. (Der Gedächnistag des hl. Paulus, des ersten Einsiedlers in Ägypten, fällt zwar auf den 10. Januar, wird aber wegen der Oktave von Epiphania erst am 15. Januar begangen.)
16. Januar – Marcell (Pabst)
17. Januar – Antonius (Einsiedler)
18. Januar – Priska; Petri Stuhlfeier zu Rom. (Seit 1558, davor zusammen mit Petri Stuhfeier von Antiochia am 22. Januar)
19. Januar – Canutus; Sara
20. Januar – Fabian und Sebastian; Bastianstag
21. Januar – Agnes. Agnetenfest
22. Januar – Vincenz
23. Januar – Maria Vermählung oder Maria Verlöbniß (seit Pabst Innocenz XI am 23. Januar)
24. Januar – Timotheus
25. Januar – Pauls Bekehrung
26. Januar – Polycarp.
27. Januar – Johann Chrysostomus.  St. Johannstag
28. Januar – Karl der Grosse
29. Januar – Franz von Sales
30. Januar – Martina; Adelgunde. (Gedächnistag der hl. Martina vor 1634 am 5. April)
31. Januar – Peter Nolascus; Virilius

Powered By Website Baker